Architektur

Aviunshof Matsch Architektur

Das kubistische Wohnhaus wurde von dem Malser Architekten Roland Seidl entworfen. Zeitgemäße moderne Architektur unter ökologischen Gesichtspunkten, die sich mit ihrem alpinen Charakter harmonisch in die Landschaft fügt und zur Philosophie unseres Bio-Betriebs passt, waren dabei Kernpunkte der Planung.

 

 

Die nach Süden hin ausgerichtete Fassade mit großzügigen Sonnenbalkonen und Glaselementen öffnet ihren Bewohnern einen fantastischen Blick auf das Ortlergebirge.

Unser Haus ist ein Passivhaus mit höchsten Standards an Energieeffizienz. Es verfügt über eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung für ein gesundes Wohnklima. Warmwasser wird bei ausreichend Sonne über Solarkollektoren erhitzt, im Winter sorgt eine Fußbodenheizung in allen Räumen, welche über eine Pelletheizung aus nachwachsenden Rohstoffen bedient wird, für angenehme Wärme.

Als Hölzer für Fassade und Inneneinrichtung wurden fast ausschließlich ausgesuchte regionale Materialien verwendet. Das Holz ist unbehandelt, naturbelassen bzw. biologisch geölt.

Alle Möbel wurden von einem Schreinermeister in Handarbeit gefertigt und bilden zusammen mit der Fassade ein stimmiges Gesamtkonzept. Die klare Linienführung und warme Schlichtheit natürlichen Holzes konzentrieren sich auf das Wesentliche und sorgen für eine unaufdringliche Atmosphäre.